Ablauf einer Stunde

Ablauf einer Kundalini Yoga Stunde


Kundalini Yoga wird aufgrund seines umfassenden Systems auch Mutter des Yogas genannt. Während einer Yoga Stunde, die i.d.R. 90 Minuten dauert, werden die folgenden Komponenten zu einem dynamischen und abwechslungsreichen Ganzen zusammengebracht:


•Atemführungsübungen (Pranayama)

•Körperhaltungen (Asana)

•Handhaltungen (Mudra)

•gesunde mentale Projektion (Mantra)

•Meditation (Dhyana)

•Laya Yoga (indische Wissenschaft des Klangs)


Dabei vertraut Kundalini Yoga immer der Intelligenz des individuellen Körpers: Kundalini Yoga macht Spaβ!


Jede Unterrichtsstunde beginnt mit dem Einstimmen. Hier richtest Du Dich mental auf die Yogastunde aus, betritts den virtuellen Raum der Yogaenergie und kehrst Dich Deinem Inneren zu. Danach bereiten Aufwärm- und Lockerungsübungen auf die Yoga Kriya vor. Dies ist eine traditionell vorgegebene Abfolge von Positionen, die einem bestimmten Zweck dienen, z.B. Belebung der Wirbelsäule, Stärkung des Immunsystems, Balance der Nieren und Nebennieren, um Stress besser begegnen zu können, Fluβ der Kreativität, Stärkung des Herzens und des Wir-Gefühls, klare Gedanken, fokussierter Geist. Dabei wechseln sich dynamische Übungsmomente mit ruhigen Phasen, Spannung mit Entspannung ab. Es gibt beinah unzählig viele Kriyas und somit eine groβe Auswahl an möglichen Wirkungsschwerpunkten einer Yogastunde. Diese Vielfalt ist einer der Gründe, warum Kundalini Yoga oft als überraschend abwechslungsreich erfahren wird.


In einer Kriya arbeiten wir simultan auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene an uns. Das läβt sich beispielsweise gut daran illustrieren, daβ wir durch den Körper unsere Gedanken beeinflussen können genauso swie unsere Gedanken Einfluβ auf unsere Körperhaltung nehmen.

Die in Fluβ gebrachte Energie breitet sich in der darauf folgenden Tiefenentspannung im gesamten Körper aus und regeneriert Dein inneres Gleichgewicht. Dann folgt die Meditation, die manchmal still, manchmal mit Bewegung und manchmal mit Mantra und immer mit Atembewuβtsein durchgeführt wird. Zum Abschluβ stimmst Du bewuβt aus, um das Yoga abzuschlieβen, bevor Du Dich Dein  Inneres im Blick wieder der Auβenwelt zuwendest.

Copyright © All Rights Reserved  - Impressum